Atem Stimme Bewegung Traum: Das Eigene finden

Vier Wege, die Sie für mehr Freude am Leben begehen, zur Gesundheitspflege und persönlichen Entwicklung nutzen können.
Es sind Arbeitsweisen, die zu Erkundungen und zum Innehalten einladen. Sie eröffnen Erfahrungsräume.
In diesen Räumen lässt sich leib-seelisch-geistige Integrität neu begreifen und sie wird lebbar.

Atem: Mehr als Sauerstoffversorgung​

Seit Jahrtausenden spielt der Atem für das Selbstverständnis des Menschen eine besondere Rolle. Atem ist Lebenskraft, Seele, Hauch, Geist, Wind und Duft.

Heute unterscheiden alternative Atemlehren ähnlich der Schulmedizin den äußeren Atem (Austausch zwischen Lunge und Luft) von dem inneren Atem (Austausch zwischen Zellen und Blutstrom).

In der Arbeit am äußeren Atem geht es mir um die Wiedergewinnung rhythmischer Spontaneität, die den Atem als Lebensfunktion auszeichnet. Die meditative Arbeit am Inneren Atem führt in die Innenräume und fördert wesentliche Entwicklungsprozesse.

Den Menschen verstehe ich als Leib-Seele-Geist-Einheit.

Stimme: Spielräume entdecken​

Im forschenden Tönen von Vokalen und Konsonanten und im spielerischen Zulassen von Zwischenlauten lässt sich die eigene Stimme in unbeschränkter Vielfalt neu entdecken.

Beim gemeinsamen Tönen im Kreis entsteht – ganz ohne Absicht – ein Gesamtklang, der musikalischer Improvisation nahe kommt.

Leibbewusstes Sprechen vertieft das Verständnis für Sprache und eröffnet einen erweiterten Zugang zur Literatur, insbesondere zur Lyrik.

Freie Bewegung: Das macht Sinn​

Die Freie Bewegung ist eine offene Arbeitsform, die Innenbewegung mit dem Außenraum verbindet.

Sie kann von einer vertrauten Übung ausgehen, suchend bleiben, einer szenischen Darstellung nahe kommen, zu einem Ausdruck verhelfen, sich tänzerisch entfalten oder zwischen allem changieren.

Die Freigabe führt zu einer Aussage, die sich oft in einer abschließenden Geste verdeutlicht.

Traumlehre: Aber selbstverständlich​

Träumen ist ein Seelenvermögen, das der Lebensbewältigung dient.



Träume sind auf Bewusstwerdung angelegt, sie vermitteln zwischen Unbewusstem und dem Bewusstsein. Das Wichtigste in der Trauminterpretation ist das Erzählen selbst – die Wertschätzung der nächtlichen Arbeit.

Mit wachsender Kritikfähigkeit und Bereitschaft zur Kursänderung im Eigenen wird das Traumverständnis immer fruchtbarer.

Mein Angebot

Individuelle Einzelstunden

In der Regel beinhaltet die Einzelstunde Atembehandlung und Gespräch. Je nach Bedürfnis können Traumlehre, Stimmarbeit, Bewegungsübungen und Übungen für Zuhause hinzukommen. 

→ Mein Tipp: Nutzen Sie das günstige Kennenlern-Angebot!

Atem- und Körperarbeit in der Gruppe

Die einzelnen Kurse haben wechselnde Schwerpunkte, sind dabei so offen konzipiert, dass die aktuellen Bedürfnisse und Themen der Kursteilnehmer eingebunden werden können.

→ Mehr Informationen zur Atem-und Körperarbeit in der Gruppe und die aktuellen Termine

Workshop auf Wunsch

→ Ihr Thema als Inhouse-Workshop

→ im Rahmen Ihrer Veranstaltung eingebette Einheit zur Erfrischung und Entspannung

→ ein nach Ihren Wünschen gestalteter Workshop in meinen Räumen für max. 8 Teilnehmer
Es stehen ein Atem- und Arbeitsraum mit Hockern und Matten, ein Pausen- und Gesprächsraum mit großem Eichentisch für 9 Personen und der Garten zur Verfügung. Hier ein Blick in Räume und Umgebung 

Fortbildung und Supervision

Für alle, die therapeutisch, pädagogisch, betreuend oder beratend mit Menschen arbeiten. Oder künstlerisch tätig sind.
Ich biete Übung, Vertiefung und Erweiterung der Kenntnisse und Fähigkeiten in der Arbeit am Atem, in der Bewegung, mit der Stimme und in der Traumlehre an.
Je nach Anliegen werden Einzelstunden mit Terminen aus dem Kursangebot verbunden. Ich berate Sie gern.

Vorträge

Vorträge mit Gelegenheit zur praktischen Erfahrung und Übung biete ich zum Atem, zur Atemtherapie und zur Traumlehre an – freue mich aber auch über andere inspirierende Themenvorgaben. Gerne für Jung und Alt, Selbsthilfegruppen, zur Weiterbildung und mehr.

Die Schreibwerkstatt

Die Schreibwerkstatt ist ein Solitär: ein seltes Erfahrungsangebot für alle, die ihren Sinn für Sprache neu ergründen wollen. Die Stimm- und Körperarbeit ist wesentlicher Bestandteil der Schreibwerkstatt.
Mehr Informationen finden Sie hier.